Schulsozialarbeit (für Eltern)

Nachricht 31. Juli 2011

Schulsozialarbeit

Seit dem 01. August 2011 gibt es Schulsozialarbeit an unserem Gymnasium, was einzigartig in der Grafschaft Bentheim ist.
Mein Name ist Everina Brink und ich bin Diplom-Sozialpädagogin. Ich war bereits in der offenen Jugendarbeit und der politischen Bildungsarbeit beschäftigt. Vor meiner Stelle am EGN war ich fünf Jahre an einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen tätig. Daher habe ich vielfältige Erfahrungen im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern und das auch in schwierigen Lebenssituationen. Des Weiteren habe ich erfolgreich an einer Ausbildung zur Systemischen Familienberaterin und zur Schulmediatorin teilgenommen.
Ich möchte am Evangelischen Gymnasium dazu beitragen, die Schulgemeinschaft zu stärken, Benachteiligung abzubauen, Ressourcen zu erschließen, Lebensperspektiven zu entwickeln und Kooperationen aufzubauen.
Als Schulsozialarbeiterin unterstütze ich Schüler/innen, deren Eltern und Lehrer/innen bei unterschiedlichen Fragen und Problemen und werde regelmäßig von Praktikant/innen unterstützt.
Ich bin Ansprechpartnerin


für Schüler/innen:

  • bei Schulschwierigkeiten
  • bei Problemen in der Familie, mit Freunden und mit sich selbst
  • bei Konflikten zwischen Schüler/innen, Schüler/innen und Eltern
  • in der Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtunge und  Fachdiensten und der Vermittlung dorthin
  • des Schülerrates
  • während der Pausen im Freizeitraum



für Eltern

  • bei Erziehungs- und Lebensfragen
  • bei der Kontaktvermittlung zu außerschulischen Hilfsangeboten und Ansprechpartner/innen
  • bei thematischen Elternabenden   


für Lehrer/innen

  • bei Problemen mit Schüler/innen im Unterricht oder anderen Konfliktsituationen
  • bei der Unterstützung von Klassen auf dem Weg zu einer guten Klassengemeinschaft
  • bei der Durchführung einzelner Projekte


In Ergänzung zum Beratungsangebot biete ich am Nachmittag für bestimmte Zielgruppen sozialpädagogische Gruppenangebote wie z.B. Kochen, Nähen und das Erstellen von Radiosendungen an.
In Ergänzung zu den Lehrpersonen und Eltern unterstütze ich so die pädagogische Arbeit an der Schule.
Zudem führe ich präventive Angebote, wie z.B. das Soziale Kompetenztraining (SoKo) und einen Projekttag zur Prävention von Mobbing, in verschiedenen Klassen durch und organisiere Projekte mit außerschulischen Partnern. Zurzeit unterstütze ich zudem die Schülervertretung und die Initiierung des Klassenrates in den 6. Klassen.
An einigen Freitagen organisiere ich nachmittags Eltern- Kind-Veranstaltungen. An den Nachmittagen biete ich z.B. Schlittschuhfahren oder Kanufahren an, wir spielen Gesellschaftsspiele oder bauen Nistkästen.
Für die Eltern führe ich zudem Elternthemenabende mit externen Referenten und Referentinnen durch. Über alle Angebote werden Sie rechtzeitig informiert.
Ich unterliege der Schweigepflicht, d.h. alle Gespräche werden vertraulich behandelt und Inhalte nur mit der Zustimmung und vorheriger Absprache mit den betreffenden Personen weitergegeben.
Montags bis freitags bin ich am EGN vor Ort. An diesen Tagen, von 8:30-13:30 Uhr, haben auch Eltern die Möglichkeit, mich telefonisch zu erreichen und Gesprächstermine mit mir zu vereinbaren.

Ansprechpartner

EGN__198_Everina_Brink_Schulsozialpädagogin
Frau Everina Brink
Tel.: 05921 30830-23