Schülercafé

Nachricht 18. Januar 2017
Foto_FairTrade-School_HP[1]
EGN wird FairTrade-School

EGN wird FairTrade-School

Seit Donnerstag, dem 19. Januar 2017 ist das EGN FairTrade-School.

Die Fairtrade Referentin Britta Siepmann zeigte sich beeindruckt von dem enormen Engagement der Schule und überreichte am Ende der Feier mit sichtlicher Freude das Fairtrade-Siegel an die Mitglieder der Projektgruppe.
 
Im Schülercafé werden faire Produkte verkauft und verzehrt, in die Lehrpläne wurden „Fairer Handel“ aufgenommen, besondere Aktionen wie die „Faire Valentinsrose“ wurden organisiert: Ein Projektteam aus Schülerinnen und Schülern, Eltern und den Lehrerinnen Frau Lage und Frau Rieks arbeiteten seit Langem auf die Auszeichnung hin. „Wir sind Teil der Fair-Trade Bewegung, wir verändern etwas“, hob die betreuende Lehrkraft des Projektes, Lisa Lage, hervor
Wie wichtig das Engagement für eine gerechtere Verteilung von Ressourcen und Reichtum sowie für eine angemessene Bezahlung der Produzenten in ärmeren Ländern ist, betonten die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Nordhorn, Frau Thole, Herr Dr. Brauer, Superintendent des ev.-luth. Kirchenkreises Emsland- Bentheim sowie Herr Nordholt, Präses des ev.-ref. Synodalverbands Grafschaft Bentheim in ihren Grußworten, in denen sie den Einsatz der Schule beim Thema Fairness würdigten. Die Schulleiterin des EGN, Frau Dr. Obst, stellte deutlich heraus, dass Gerechtigkeit kein Randthema für eine evangelische Schule sei, sondern die Mitte des eigenen Selbstverständnisses berühre. 
Gratulation erhielt das EGN auch durch die Lutherische Landeskirche Hannovers: Frau Oberlandeskirchenrätin Dr. Gäfgen-Track gratulierte der Schule zu der Auszeichnung und ermutigte die Schüler sich weiter für ein nachhaltiges und faires Wirtschaften einzusetzen. 
 

Gratulationen aus Hannover

Liebe Schülerinnen und Schüler,

vielen Dank allen, die sich eingesetzt haben für die Verleihung des Fair-Trade-Siegels an Eure Schule.

Herzlichen Glückwunsch Euch allen!


Die Auszeichnung als Fair-Trade-Schule ist wirklich etwas Besonderes.

Ihr habt mitgearbeitet an einem Bewusstseinswandel für eine nachhaltige und gerechte Welt.

Das fängt eben im eigenen Alltag, eben auch im Schulalltag an - und hat als Ziel faire Handelsbedingungen und Handelspartnerschaften auf Augenhöhe mit Menschen im globalen Süden der Welt.

Ihr habt Verantwortungsgefühl entwickelt und über den Tellerrand geschaut.

Euer Engagement und Euer Handeln ist zutiefst evangelisch, weil es um Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung geht.

Feiert den Tag der Verleihung.

Ihr habt es verdient!


 
Herzlichst

Gerd Brinkmann

Pastor, Leiter des Evangelischen Schulwerkes


Dr. Kerstin Gäfgen-Track

Kuratiumsvorsitzende des evangelischen Schulwerkes

Ansprechpartnerin

DSC_3966_Jutta_Rieks
Frau Jutta Rieks
Tel.: 05921 30830-0

Ansprechpartnerin

EGN__149_Lisa_Odenthal
Frau Lisa Lage
Tel.: 05921 30830-0