31. August 2017

Nachricht

Exkursion nach Xanten

Lateiner auf Spurensuche in Xanten

Exkursion Xanten
Um 8 Uhr machten sich am 29.08. bei fast schon zu gutem Wetter alle Lateinschülerinnen und -schüler des Jahrgangs 7 zum Archäologischen Park nach Xanten auf, um die Zeit des Imperium Romanum und die damit verbundene Architektur und Kultur auch mal hautnah und vor Ort in der Colonia UlpiaTraiana erleben zu können. In Workshops hatten die Schüler die Möglichkeit, typische Alltagsgegenstände dieser Zeit wie Münzen, Orden oder Wachstafeln selbst herzustellen und diese als Andenken mitzunehmen. Neben dieser kreativen Auseinandersetzung erhielten die Schüler im Rahmen einer Museumsführung einen weiterführenden Einblick in die römische Besatzungszeit, indem sie die Überreste der Thermen besuchten, die Ausrüstung eines römischen Legionärs anprobierten und allgemein das Tagesgeschäft in einer römischen Colonia kennenlernten. Zum Abschluss des Tages traten einige Schülergruppen die letzten beiden Stunden im Park in einer Rallye gegeneinander an und trugen Informationen zum Tempel, dem Amphitheater oder auch dem Stadttor zusammen, während andere ihr Maximum an Latein und Geschichte für einen Tag erreicht hatten und sich lieber bei Musik in den Schatten legten, das Hüpfkissen aufsuchten oder Fußball in der Sonne spielten, bevor es um 16.00 Uhr zurück nach Nordhorn gehen sollte. 
 
 

Ansprechpartner