EGN und Gymnasium Nordhorn rücken zusammen!

Nachricht 01. November 2015

Wie der Presse zu entnehmen war, wird die Sporthalle der Frensdorfer Schule, in der der gesamte Sportunterricht des EGN bisher stattfand, bis auf Weiteres von der Stadt Nordhorn zur Unterbringung von Flüchtlingen genutzt. Wir wissen durch die Bilder, die uns über die verschiedenen Medien erreichen, in welcher Notsituation sich die Menschen befinden, die sich auf den Weg zu uns machen und vor welche Herausforderungen die große Zahl an Flüchtlingen auch unser reiches Land stellt. In einer solchen Situation sind Einschränkungen für alle zu erwarten. Zugleich aber gibt es auch spontane Unterstützung und die Bereitschaft zur Kooperation.
 
In einem sehr kooperativen und konstruktiven Gespräch zwischen der Verwaltung des Landkreises, der Schulleitung des Gymnasiums Nordhorn und uns haben wir heute Nachmittag gemeinsam überlegt, wie wir den Sportunterricht beider Gymnasien sicher stellen können. Unser gemeinsames Ziel ist es, dass der Sportunterricht nicht ausfällt. Dankenswerter Weise ist das Gymnasium Nordhorn bereit, seine beiden Turnhallen mit uns zu teilen. Für beide Schulen heißt das, dass es in den Sporthallen recht eng wird und dass die Zeiten voll ausgeschöpft werden müssen. Für unsere Schüler und unsere SportkollegInnen bedeutet dies, dass sie zum Gymnasium Nordhorn pendeln müssen. Die Stundenplanmacher beider Schulen werden am Anfang der nächsten Schulwoche die konkrete Umsetzung besprechen. Sofern nicht alle Stunden in den Sporthallen des Gymnasiums durchgeführt werden können, muss ggf. noch nach weiteren Alternativen gesucht werden. Aber wir sind insgesamt zuversichtlich, dass eine gute Lösung gefunden wird. 

Da in der nächsten Woche noch gutes und stabiles Herbstwetter erwartet wird, findet der Sportunterricht zunächst auf unserer Außenanlage statt. Der Schwimmunterricht ist selbstverständlich regulär im Schwimmbad."

Schulleiterin

EGN__560_Gabriele_Obst
Dr. Gabriele Obst
Tel.: 05921 30830-0
Fax: 05921 30830-20