Beförderung von Frau Dr. Obst

Nachricht 07. Februar 2016

Es ist eine an Gymnasien übliche Beförderung und doch eine besondere Ehre: Dr. Gabriele Obst, Schulleiterin des Evangelischen Gymnasiums Nordhorn, wurde zum 01.02.2016 zur Oberstudiendirektorin ernannt. In einer kurzen Ansprache, die der Dezernent der Landesschulbehörde, Bert Märkl, aus Anlass der Überreichung der Urkunde hielt, unterstrich dieser das Engagement, mit dem Frau Dr. Obst ihre Vorstellungen von „guter Schule“ seit ihrem Antritt als Schulleiterin am 01.08.2011 erfolgreich umsetzt und so auf eine bis zu diesem Schuljahr stetig wachsende Zahl an Schülern und Schülerinnen blicken kann. Hierbei steht das Bemühen um jedes Kind im Mittelpunkt ihrer Arbeit. „Niemand soll verloren gehen“, so das Motto ihres pädagogischen Handelns. Dies zeigt sich im Unterrichtsangebot, durch das die Interessen der Schüler in individuellen Profilen sowie in Projekten über den Regelunterricht hinaus gefördert werden können. So soll neben den individuellen Stärken vor allem die Freude am Schulbesuch gesteigert werden. Ebenso war der Schulleiterin von Anfang an die Kommunikation und das Miteinander zwischen Eltern, Schülern und Lehrern wichtig. Zu den Verdiensten von Dr. Obst gehört die enge Vernetzung mit der Ökumene - ausgehend von der engen Anbindung der Schule an die lutherische Landeskirche als Träger des EGN und an die reformierte Kirche. Daneben strebt sie den Ausbau von Kooperationen des Gymnasiums an. So bestehen bereits Kooperationen u. a. mit der benachbarten VHS und der EMA-Grundschule. Auf internationaler Ebene setzt das EGN z. B. auf eine enge Zusammenarbeit mit einem Gymnasium in Enschede/NL.

Im September vergangenen Jahres konnten schließlich neue Fachräume für Naturwissenschaften, Musik und Informatik, der dringend benötigte Verwaltungstrakt und eine größere Mensa eingeweiht werden. Auf die weiterhin enge Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis und der lutherischen Landeskirche hofft sie auch, damit die Schule möglichst bald eine eigene Sporthalle erhält.

Diese Entwicklung, so betonte Obst, sei nur im Team möglich. Sie freut sich auf die gemeinsame Gestaltung der Schule mit ihren Mitarbeitern sowie mit den Eltern Schülerinnen und Schülern in den kommenden Jahren.

Wir gratulieren an dieser Stelle herzlichst zu dieser Beförderung.

Ansprechpartner