Landesentscheid Jugend debattiert in Hannover

24. März 2019

Jugend debattiert - weil Kontroversen lohnen! Eine Demokratie braucht Menschen, die kritische Fragen stellen, ihre Meinung sagen und sich mit den Meinungen anderer auseinandersetzen. Deshalb kommt es darauf an, dass jeder schon in der Schule lernt, wie und wozu man debattiert, und regelmäßig übt, auch selbst zu debattieren. Das ist das Ziel des Wettbewerbs. Auch das EGN ist "Jugend debattiert Schule" und nimmt jährlich an dem Wettbewerb teil.
In diesem Jahr konnte Mattis Büttelmann, Jg. 11, im Regionalwettbewerb überzeugen, zog somit in die nächste Runde, den Landesentscheid, ein und vertrat in Hannover den Bezirk Hase-Ems-Vechte.
Im Niedersächsischen Landtag in Hannover stellte er dann sein Können zu kontroversen Streitfragen unter Beweis. Die 28 besten Debattantinnen und Debattanten aus Niedersachsen diskutierten angeregt zu Streitfragen wie "Soll die Bundeswehr EU-BürgerInnen rekrutieren". Hierbei kommt es neben der Sachkenntnis auch auf die Gesprächs- und Ausdrucksfähigkeit an. Mit der beeindruckenden Kulisse des Niedersächsischen Landtages im Rücken konnte Mattis schließlich mit dem 16. Platz überzeugen. Ein tolles Ergebnis!

Ansprechpartnerin

Carolin Wilde
Carolin Dust
Tel.: 05921-30830-0