Sportkollegium frischt "Rettungsfähigkeit" auf

01. Juli 2019

Das Sportkollegium hat am vergangenen Montag und Dienstag im Nordhorner DelfiNOH die sogenannte "Kombinierte Übung" zur Aktualisierung des Rettungsschwimmabzeichens trainiert und abschließend als Prüfung absolviert. Unter der Leitung von DLRG-Fortbildungsleiterin Marlies Simon-Hüring mussten die SportkollegInnen folgende Aufgaben demonstrieren:

- 15 m Anschwimmen in Bauchlage,
- Abtauchen auf 4 m Wassertiefe und Heraufholen eines 5 kg-Tauchringes oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen
- Lösen aus einer Umklammerung durch einen Befreiungsgriff
- 20m Schleppen eines Partners
- Anlandbringen des Geretteten
- Vorführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW).

SportlehrerInnen sind in Niedersachsen im Abstand von drei Jahren verpflichtet, ihre Fähigkeiten und die körperlichen Vorausstetzungen zum Retten von Personen, die in Klar- und Trübgewässern verunglücken, unter Beweis zu stellen.
Die Fachgruppe Sport bedankt sich bei Marlies Simon-Hüring und dem Team des DelfiNOH für die Organisation und Durchführung dieser Fortbildung.

Ansprechpartner

EGN__810_Frank_Scheele
Herr Frank Scheele
Tel.: 05921 30830-0
Fax: 05921 30830-20