Erfahrungsbericht Juniorakademie Papenburg 2018

23. Oktober 2018

Im Rahmen der Juniorakademie haben wir – Lina Hüsemann, Jana Habers, Lotta Manderfeld und Feline Altenhof- eine Woche in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte in Papenburg verbracht. Gemeinsam mit anderen Schülern aus ganz Niedersachsen haben wir an unterschiedlichen Kursen mit verschiedenen Themenschwerpunkten, mit denen wir uns eine Woche lang beschäftigt haben, teilgenommen. So haben einige Schüler Künstlerbücher erstellt, andere haben eigene Musikkompositionen entwickelt und wieder andere haben Ideen für ein Smart Home konstruiert und mithilfe von Programmierungen und einem 3D-Drucker verwirklicht. Einige Kurse haben Exkursionen unternommen wie bspw. der Politikkurs, der sich mit dem demographischen Wandel auseinandergesetzt hat, nach Bremen sowie der Ökologiekurs, der sogenannte „Drifter“ in die Ems ausgesetzt hat um den Weg des Plastikmülls, der in der Nordsee aufgefunden wird, nachvollziehen zu können. An einem Tag wurde der Philosophiekurs von Roland Jahn, dem Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, besucht und konnte ihm viele Fragen stellen bezüglich der Stasi und dem Leben in der DDR.

Neben den Kursen gab es viele eigens von Schülern organisierte Gemeinschaftsaktionen wie Orchester, Geocaching, Leseabende, Backen oder auch Badminton, die die Möglichkeit boten, sich mit Schülern von anderen Schulen auszutauschen.

Am Ende der Woche hat jeder Kurs seine Ergebnisse am Präsentationsnachmittag vorgestellt. So wurden Fotos und Künstlerbücher ausgestellt, es wurden einige Reden zum Thema Mobbing und Identitätsfindung vorgetragen und es fand eine Talkrunde statt, bei der Kultusminister Hendrick Tonne, Landrat Reinhard Winter und die Vertreterin der Landesschulbehörde, Karen Mull, Schülerfragen beantwortet haben.

Uns hat die Woche super gefallen, wir haben sehr viel aus unseren Kursen mitgenommen und die Chance gehabt, neue tolle Leute kennenzulernen.

Ansprechpartnerin

EGN__474_Verena_Potgeter
Verena Potgeter
Tel.: 05921 30830-0
Fax: 05921 30830-20