Klassenfahrt Klasse6

26. September 2018

Hier kommt ein erster herzlicher Gruß an Sie daheim aus dem CVJM Haus „Waterdelle“ in den Dünen von Borkum.

Eine ereignisreicher Tag liegt hinter uns mit einer stürmischen Seereise, der Erkundung unserer Unterkunft, einer ersten „Begehung“ der Insel (auch mit den geliehenen Rädern) und einem romantischen Strandspaziergang im Licht des Vollmonds bei einsetzender Flut. Es wird viel gespielt, geredet und gelacht und natürlich auf den Fluren zwischen den Zimmern hin und hergelaufen. Jetzt beruhigt sich schon alles, denn wir sind ganz schön müde und freuen uns auf den morgigen Tag mit Sandburgen und der Stadtrallye.

In strahlendem Sonnenschein konnten wir am Vormittag am Strand mitbeerbKtaft unserer eigenen Hände Festungsanlagen nie gekannten Ausmaßes errichten. Dabei riskierten wir viel, denn fließendes Wasser im Burgraben zu installieren ist im Wattenmeer nicht ungefährlich-ein falscher Schritt und man steckt bis zur Hüfte im Schlick! Wir waren glücklich, als wir allesamt wohlbehaltenen unversehrt vor n der Großbaustelle zurückkehrten :).

Am Nachmittag waren wir mit den Rädern zur Stadtyrallye im Städtchen und haben die wichtigsten Geheimnisse Borkums entschlüsselt. Am Abend werden wir wieder zum Strand gehen, es ist einfach zu schön und die Temperaturen steigen auch genau zur richtigen Zeit.

Morgen wird die 6c das Feuerschiff besuchen und nach dem Mittagessen mit Herrn Nixdorf und Nele Wilmink ins Schwimmbad gehen. Frau Altenhof und Herr Hann gehen dafür mit der 6b zur Wattwanderung. Der Tausch findet statt, weil Herr Nixdorf Probelme mit Hüfte und Knien hat und daher nicht in den Schlick soll, Am Donnerstag begleiten wir natürlich die 6c zur Wattwanderung.

Achtung: Sollte ein Notfall eintreten und Sie können mich nicht erreichen, zögern Sie bitte nicht, die KollegInnen der anderen Klassen anzurufen. Das Mobilfunknetz ist nicht überall gleich gut.

Ansprechpartner

EGN__241_Thomas_Hann
Thomas Hann
Tel.: 05921 30830-0
Fax: 05921 30830-20