Sportliches Highlight der 7. Jahrgangsstufe: Teilnahme an der DOSB-Sportabzeichentour

15. August 2019

Am Freitag vor den Ferien fanden sich früh am Morgen erwartungsvolle SchülerInnen der 7.  Jahrgangsstufe auf der Leichtathletikanlage im Deegfeld ein, um vielfältige sportliche Erfahrungen zu sammeln. So stand auf der DOSB-Sportabzeichentour nicht nur das Streben nach einem Sportabzeichen für das Jahr 2019 auf dem Programm, auch das Rahmenprogramm lud die SchülerInnen zum Klettern, Bubble-Soccer, Blindenfußball, Headis, Torwandwerfen, Fußball-Dart und vielem mehr ein.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und der Kreissportbund (KSB) haben für etwa 1000 SchülerInnen unterschiedlichster Grafschafter Schulen ein riesiges Event vorbereitet, das von vielen HelferInnen und prominenten Gästen unterstützt wurde. So engagierten sich neben ehrenamtlichen Helfern aus den Vereinen auch gut 30 SportassistentInnen unserer Schule als Begleitung für die angemeldeten Klassen und halfen ihnen bei der Orientierung auf dem Sportgelände. Dadurch konnten die Klassen ihre Stationen für Sprung, Wurf und Lauf planmäßig ansteuern. Auch Prominenz trat sowohl aus dem Bereich des Sports auf, u.a. der Olympia-erfahrene Zehnkämpfer Frank Busemann sowie die Vorstandsvorsitzende des DOSB Veronika Rücker, aber auch Vertreter aus der Politik zeigten Gesicht. So erhaschte auch der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne einen Eindruck von der positiven Atmosphäre beim sportlichen Treiben der jungen SchülerInnen und legte sogar selbst die Sportabzeichenprüfung ab.

Von unseren SchülerInnen erreichten viele ihr Sportabzeichen, manche in Bronze, andere in Silber und 8-mal erzielten sie sogar die Werte für das goldene Sportabzeichen. Dabei wählte der Veranstalter die klassischen leichtathletischen Disziplinen aus: für die Schnelligkeit den 50m- bzw. 100m-Sprint, die Kraftfähigkeit wurde durch die Weite des Schlagballwurfes ermittelt, die Koordination durch die Weitsprungleistung und die Ausdauer konnte im 800m-Lauf unter Beweis gestellt werden. Auch wenn allein die Teilnahme an dem Tag schon ein großes Erlebnis war und das gegenseitige Anfeuern und unterstützen der SchülerInnen sicher die schönste und wichtigste Erfahrung darstellt, möchten wir die erfolgreichsten sportlichen Leistungen in unserem siebten Jahrgang nicht unerwähnt lassen. Wir freuen uns mit Jolie Janzen (7,0 sek), der schnellsten Schülerin des siebten Jahrgangs auf 50m sowie mit Finn Jenssen, Lukas Thole und Luis Wübbels (jeweils 7,1 sek) als den schnellsten Schülern auf dieser Distanz. Beim Wurfball (200g) erreichten Dilara Sirin (30m) und Leon Kamps (50m) die maximalen Weiten und auch die Weitsprungwerte von Helena Deppe (3,78m) und Lukas Thole (4,40m) sind beachtlich. Die beste Ausdauerleistung im 800m-Lauf erreichte bei den Jungen wieder das Leichtathletik-Talent Lukas Thole (2:44min), bei den Mädchen lief Hanna Ruckdeschel (3:19min) die schnellste Zeit.

Letztlich blickten am Mittag alle SchülerInnen, SchulsportassistentInnen und betreuende Lehrkräfte zufrieden auf eine gelungene Veranstaltung mit vielen gemeinsamen sportlichen Erlebnissen.

Ein großer Dank geht an den DOSB und den KSB - wir freuen uns auf die nächste Tour!

Ansprechpartner

Esther_Verwold_DSC05987_130x130
Dr. Esther Verwold
Tel.: 05921-30830-0
Fax: 05921-30830-20