Schüler feiern mit Senioren die Vorweihnachtszeit

19. Dezember 2019

Gemeinsam erzählen, Kekse essen und die Vorweihnachtszeit feiern – mit diesem Ziel besuchten am 11.12.2019 fünf Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Gymnasiums das Krokusheim in Nordhorn. Als Lea Frimming, Marie Georg, Hannah Richter, Paul Brünink sowie Julius Middendorf in Begleitung der Lehrkräfte Carolin Wilde und Matthias Finke und ausgestattet mit Plätzchen sowie Weihnachtsgeschichten im Aufenthaltsraum des Seniorenstiftes ankamen, wurden sie von den Bewohnern schon herzlich begrüßt. Nachdem Kaffee und Tee verteilt wurden und jeder in der gut durchmischten Runde seinen Platz gefunden hatte, hörten die Jugendlichen gespannt zu, wie die Senioren aus ihrem Leben berichteten. Dabei erzählten sie, wie sie nach Nordhorn gekommen sind, fassten ihre Lebensgeschichten zusammen, aber sprachen auch über ihre weihnachtlichen Traditionen. „Viele der Bräuche, von denen die Bewohner berichtet haben, kenne ich auch aus meiner Familie, dennoch scheint sich die Bedeutung und der Umfang doch stark verändert zu haben“, resümierte Hannah Richter. Die Jugendlichen selbst mussten vor allem den Grund ihres Besuchs ausführlich erklären. Im Rahmen der Zertifizierung zur „Humanitären Schule", welche vom Deutschen Roten Kreuz verliehen wird, sollten die Schülerinnen und Schüler selbst ein soziales Projekt organisieren und durchführen. „Niemand ist in der Weihnachtszeit gerne alleine, daher entschieden wir uns, ein Seniorenheim zu besuchen, gerade hier freuen sich die Bewohner über die Abwechslung im Alltag“, begründete Marie Georg die Organisation eines gemeinsamen vorweihnachtliche Kaffeetrinkens. Ein besonderes Highlight bescherten die Jugendlichen den Senioren am Ende ihres Besuchs, als sie jedem noch ein Geschenk überreichen konnten. Mit Hilfe der Volksbank Nordhorn konnten die Jugendlichen im Vorfeld kleine Aufmerksamkeiten kaufen, diese mit viel Liebe und Mühe einpacken und den Bewohnern mitbringen. Hier zeigte sich auch, dass Geduld eine Tugend ist, die erst mit dem Alter kommt, denn alle Bewohner entschieden sich dazu, mit dem Auspacken des Geschenks bis Weihnachten zu warten – so hätten sie schließlich auch noch ein zweites Mal eine Freude.

Ansprechpartner

Carolin Wilde
Carolin Dust
Tel.: 05921-30830-0

EGN__655_Matthias_Finke
Matthias Finke
Tel.: 05921 30830-0
Fax: 05921 30830-20