Schülerinnen und Schüler des EGN gestalten Plakate für das Café im „COMPASS“

18. März 2020

Für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b und 10c wurde es kürzlich spannend:

Frau Währisch-Purz, Geschäftsführerin der Diakonie und ihre Kollegin Frau Nyboer, waren gekommen um aus der Präsentation der Entwürfe der Schülerinnen und Schüler das Plakat auszuwählen, das später Besucher in das Café des „Compass- Hauses“ führen soll. Der Plakatentwurf von Ramon Zwiers gefiel ganz besonders und wurde unter mehreren gelungenen Entwürfen ausgesucht.

Ein Artikel unserer Schülerinnen Madeleine Niehoff, Lee Nüsse, Emma Redmann und Anna Schmitz erläutert im Folgenden das Projekt: „Wir, die Klassen 10b und 10c haben uns in den letzten Wochen im Kunstunterricht mit dem Thema Kommunikationsdesign beschäftigt. Einen Auftrag, ein Plakat für das Café im Compass zu entwerfen haben wir von unseren Nachbarn der Diakonie erhalten.  Die Kommunikationsdesignerin Svenja Hemke hatte uns zuvor professionell in das Thema „Plakatgestaltung“ eingeführt. Sie brachte uns unter anderem bei, dass man sich vor der eigentlichen Gestaltung Gedanken machen sollte über Zielgruppe und Inhalte des Plakates. In den darauffolgenden Stunden haben wir die Ratschläge von Frau Hemke beachtet, ein Briefing erstellt und dann viele, viele Ideenskizzen, Bleistiftskizzen angefertigt. Die besten davon wurden weiterentwickelt und optimiert. Später haben wir endgültig farbige Entwürfe angefertigt. Einige von uns haben dabei am Computer mit verschiedenen Bearbeitungsprogrammen gearbeitet. Zuletzt suchten wir noch intensiver nach Ausstellungsmöglichkeiten in der Schule für unsere Präsentation und nutzten diese dann auch. In der Mensa stellten wir unsere Entwürfe der Geschäftsführerin der Diakonie Frau Währisch-Purz und ihrer Kollegin Frau Nyboer vor, die sich am Ende für den Entwurf von Ramon Zwiers entschieden haben. Obwohl ihnen die Wahl aus den unterschiedlichen Plakatgestaltungen nicht leicht fiel.

Abschließend hat uns insgesamt das Projekt, die Zusammenarbeit mit der Kommunikationsdesignerin Svenja Hemke und natürlich dem „Compass“ sehr gut gefallen. Denn wir konnten uns selbst mit einbringen und selber „Hand anlegen“. Der Unterricht war sehr frei gestaltet, sodass wir sehr viele Möglichkeiten hatten unser Plakat zu entwerfen.“

Ansprechpartnerin

EGN__495_Marita_Möllers
Marita Möllers
Tel.: 05921 30830-0
Fax: 05921 30830-20