Corona Wochenbericht 11.-15. Mai

15. Mai 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

in dieser Woche sind wir mit dem Präsenzunterricht gestartet: die erste Hälfte des Jahrgangs 12 war in der Schule. Unsere ‚Großen’ haben sich absolut vorbildlich verhalten und alles hat gut geklappt. Wegen der Vorbereitung auf das Abitur im kommenden Jahr haben wir den Unterricht mit Videokonferenz auch für diejenigen Schüler*innen digital (per Livestream) angeboten, die in dieser Woche im Homeschooling waren. Es war heute ein komisches Gefühl, die eine Hälfte des Jahrgangs wieder für eine Woche zu verabschieden.

In der nächsten Woche kommen nun jeweils die Hälfte der Jahrgänge 9 und 10 zusätzlich zur Schule. Wir sind davon überzeugt, dass die Abstands- und Hygieneregelungen auch mit drei halben Jahrgängen funktionieren werden. Wir bitten vor allem, an den Fahrradständern ebenfalls auf die nötige Distanz zu achten. Dazu sind Markierungen angebracht worden. Die Schule wird einzeln und mit Abstand betreten. Es hat sich bewährt, mehrere Nasen-Mundschutze dabei zu haben.
Seit gestern Abend wissen wir nun auch, in welcher Reihenfolge die nächsten Klassenstufen – wieder jeweils zur Hälfte und im wochenweisen Wechsel – zur Schule kommen werden (sofern sich an der Infektionssituation nichts Grundsätzliches ändert):
Am 25.5 2020 beginnt für die Hälfte des Jahrgangs 11 (A-Gruppe) der Unterricht. Auf Grund der verschiedenen Vorschriften (es darf nur der halbe Jahrgang in der Schule sein, die maximale Kursgruppengröße von 16 Personen darf nicht überschritten werden) kann es sowohl zu Neuzusammensetzungen der Gruppen als auch zu Lehrerwechseln kommen. Dies ist leider aufgrund der Vorschriften teilweise nicht zu umgehen. Es handelt sich aber im Jahrgang 11 dann tatsächlich nur noch um je 4 Präsenzwochen.

Nach den Pfingstferien folgen am 3.6.2020 die Jahrgänge 7 und 8. Schließlich am 15.6.2020 die Jahrgänge 5 und 6.
Wir werden die Eltern sowie Schülerinnen und Schüler jeweils am Mittwoch in der Vorwoche über die Zusammensetzung der A bzw. B. Gruppe und ggf. den angepassten Stundenplan informieren. Sie können sich bestimmt vorstellen, welche logistischen und organisatorischen Herausforderungen wir gerade zu meistern haben. Wir beziehen die Klassenlehrerteams vor der Zusammenstellung der Gruppen ein (ich hatte ja im letzten Wochenbericht die Problematik, die durch die verbotene Klassenmischung in der 2. Fremdsprache verursacht wird, erläutert), bitten aber um Verständnis, dass die dann gebildeten Gruppen grundsätzlich nicht mehr verändert werden können.
Ich kann mir vorstellen, dass die Zeit gerade für die jüngeren Schülerinnen und Schüler ‚lang’ wird und das Homeschooling je länger es dauert an seine Grenzen stößt. Ich wünsche deshalb allen für die nächsten Wochen starke Nerven und Gelassenheit.

Die neue Woche werden wir mit einer digitalen Andacht von Pastor Simon de Vries beginnen. Dazu lade ich herzlich ein.
Tanken Sie alle in der nächsten, kurzen Woche etwas auf, genießen Sie, soweit es möglich ist, das lange Wochenende - ohne Schule und Homeschooling. Darum wird es auch von mir in der nächsten Woche keinen Wochenbericht geben.

Herzliche Grüße – bleibt behütet und gesund!
Ihre

Gabi Obst

EGN__560_Gabriele_Obst
Dr. Gabriele Obst