Tutorensystem (Oberstufe)

Nachricht 31. Juli 2013

Ab der Einführungsphase zur Oberstufe werden die gewohnten Klassenstrukturen zu gunsten eines Kurssystems aufgelöst. Statt eines Klassenlehrers wird jede Schülerin und jeder Schüler durch einen Tutor - als Begleiter und persönlicher Lernberater - in individuellen Einzelgesprächen begleitet. Zur Wahl stehen grundsätzlich alle Kolleginnen und Kollegen aus dem Lehrerkollegium, wobei pro Lehrkraft nicht mehr als etwa 12 Schülerinnen und Schüler betreut werden können.

Rolle der Tutorinnen und Tutoren

  • Begleitung und Unterstützung in der gesamten Oberstufe
  • Beratung bei der Wahl der Schwerpunkte und der Abiturprüfungsfächer
  • Ansprechpartner (z. B. bei Auslandsaufenthalten oder Krankheiten)
  • Überblick über Fehlzeiten und Leistungen
  • Kontakt zu Eltern und Erziehungsberechtigten

Kriterien zur Auswahl der Tutoren

  • Ich erwarte von meiner Tutorin oder meinem Tutor eine solide Beratung.
  • Ich denke, dass meine Tutorin oder mein Tutor mich und meinen schulischen Weg einschätzen kann.
  • Ich wünsche mir einen guten „Draht“ zur Tutorin/zum Tutor.

Wahlverfahren der Tutoren

  • Ihr kreuzt auf dem Wahlbogen fünf Namen von Lehrkräften an, die Ihr euch als Tutoren vorstellen könnt.
  • Die Kreuze stellen keine Rangfolge dar, sondern die Auswahl ist gleichrangig.
  • Die Schulleitung trifft die Zuordnung.
  • Die Bekanntgabe der Tutorinnen und Tutoren erfolgt zu Beginn des neuen Schuljahres.

Oberstufenkoordinator

EGN__116_Steffen_Dreier
Herr Steffen Dreier
Tel.: 05921 30830-0