Schulinterner Vorentscheid „Jugend debattiert“

Nachricht 20. Dezember 2015
Jugend-debattiert-Schulentscheid

„Soll sich Deutschland um die Olympischen Sommerspiele 2028 bemühen?“ und „Soll am EGN ein gehobener Dresscode für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrerinnen und Lehrer eingeführt werden?“ - dies waren die Streitfragen, die am Montag, den 13.12.2015 hitzig in der Mensa des EGN debattiert wurden. Im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Jugend debattiert“ fanden sich der achte sowie der neunte Jahrgang zusammen, um gemeinsam einigen, vorher in den Klassen ausgewählten Debattanten bei der spannenden Auseinandersetzung mit den Themen zuzusehen. Neben dem hohen Unterhaltungswert für alle stand die Ermittlung von vier Schulvertretern für die nächste Runde im Mittelpunkt. Besonders gut schlug sich hierbei Malin Bönemann, die in den Kategorien Überzeugungskraft, Sachkenntnis, Gesprächsfähigkeit sowie Ausdrucksvermögen punkten konnte und neben dem Titel der Schulsiegerin auch einen Pokal mit nach Hause nehmen durfte.

In der nächsten Runde treffen unsere vier Vertreter auf Sieger verschiedener Schulen der Region, um schließlich den Verbundsieger zu küren. Hierfür wünschen wir weiterhin viel Erfolg.

Verantwortliche Lehrkraft

EGN__223_Marvin_Weigel
Marvin Weigel
Tel.: 05921 30830-0
Fax: 05921 30830-20