Studienfahrt nach Wien

Eine der diesjährigen Seminarfahrten ging mit Herrn Hann, Frau Rieks und 19 Schülerinnen nach Wien. Vor Antritt der Reise bekam jede Schülerin die Aufgabe eine Führung zu einer Sehenswürdigkeit zu erarbeiten, die vor Ort auch gehalten werden soll. Mit großer Vorfreude traten wir die große Reise nach Wien am Samstag in Gronau an. Nach einer etwa 10-stündigen Zugreise erreichten wir unser Hostel, welches direkt am bekannten Naschmarkt in Wien lag. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen haben, entschieden sich einige von uns das Requiem von Mozart in der Karlskirche als Konzert live zu erleben. 

Am nächsten Tag begann unsere selbsterstellte Sightseeing-Tour durch Wien mit einem Besuch der Donau City. Anschließend erkundeten wir alle Sehenswürdigkeiten, die sich um die bekannte Ringstraße siedelten. Dazu zählen u.a. das Burgtheater, das Parlament, der Volksgarten, der Stadtpark und der Stephansdom. Am Montag begann unsere Sightseeing-Tour Teil 2 zunächst am Zentralfriedhof in Wien. Dort besichtigten wir Grabmäler vieler berühmter Wiener, wie z.B. das Grabmal von Falco. Danach fuhren wir mit der S-Bahn zu dem Hundertwasserhaus und erkundeten das Hundertwasser Village. Zum Schluss des Tages besichtigten wir noch die Wiener Staatsoper und das Schloss Belvedere. Als krönenden Tagesabschluss erhielten einige von uns die Möglichkeit hautnah eine Ballett Aufführung in der Wiener Staatsoper mitzuerleben.

Am folgenden Tag wollten einige die Spanische Hofreitschule besichtigen, wohingegen sich andere für das mumok entschieden. Letzendlich trafen wir uns dann alle im Museumsquartier wieder und wurden für den restlichen Tag freigetsellt, um ein wenig durch Wien zu bummeln. Abends trafen wir uns wieder um gemeinsam über den Prater zu schlendern und dann gemeinsam eine Runde Riesenrad zu fahren.
Unser letzter Tag in Wien begann mit einer Besichtigung der Karlskirche und einer anschließenden Audio-Guide Führung durch das Schloss Schönbrunn, in der wir Einblicke in über 60 Räume der Nobel-Etage bekamen. Den Nachmittag verbrachten wir im Tiergarten Schönbrunn und begrüßten bei der Gelegenheit die zwei neugeborenen Panda-Babys.
Um unsere Fahrt ausklingen zu lassen, haben wir uns am letzten Abend Essen in unser Hostel bestellt und bei der Gelegenheit schon einmal unsere Fahrt Revue passieren lassen.
Am Donnerstag Abend sind wir dann schließlich erschöpft aber glücklich und mit vielen neuen Eindrücken in Bad Bentheim angekommen.
 
Louisa Kersten

Ansprechpartnerin

DSC_3966_Jutta_Rieks
Jutta Rieks
Tel.: 05921 30830-0

Ansprechpartner

EGN__241_Thomas_Hann
Thomas Hann
Tel.: 05921 30830-0